Close

1 thought on “wer ist das schwache geschlecht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Natur, Kultur und Recht haben mehr als einen kleinen Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht. Denn wer ist das schwache geschlecht Mensch will wissen: Wer ist meine Mutter, wer ist mein Vater? Und Kinder brauchen beide Eltern. Bei ehelich geborenen Kindern gilt automatisch der Ehemann als Vater. Der nicht-eheliche kann rechtlicher Vater nur werden, wenn die Mutter zustimmt. Die rechtliche Anerkennung einer biologischen Vaterschaft gegen eine Mutter ist nahezu aussichtslos.

Rechtliche Mutter eines Kindes ist hingegen schlicht die Frau, die es geboren hat. Pater semper incertus est — der Vater ist immer unsicher.

Ein weiblicher Triumph. Wer der Vater ist oder nicht, das ist zu einer leicht nachweisbaren Tatsache geworden, jenseits aller Definitionen des Wer ist das schwache geschlecht. Wer es unbedingt wissen will, der macht den Test, Verbot hin oder her.

Wenn das keine Kulturrevolution ist! Wollen wir sie wirklich? Was ihm nicht zu verdenken ist, denn nicht nur sein Arbeitgeber hat ihn im Babyjahr schief angesehen. Nicht eheliche Elternpaare steuern erstaunlich oft genau dann die Ehe an, wenn das erste Kind eingeschult oder das wer ist das schwache geschlecht geboren wird. Die Frauenbewegung hat die alte deutsche Mutterideologie nicht nur nicht abgeschafft.

Gebildete Gattin, Top-Haushalt, perfekte Kinder. Denn in allen Partnerschaften, ob ehelichen oder nicht, lauern die Gefahren. Jede Frau hat schon bis aufs Blut streitende Eltern gesehen. Wenn Beziehungen in Streit und Hader enden, erreicht die starke Mutter also oft das Gegenteil dessen, was beabsichtigt war. Das Nest ist halb leer, in dem der Vater fehlt. Verarbeitet wird das Dilemma nach dem alten Motto, dass der Vater nicht so wichtig ist. Doch diese Haltung war immer nur ein Notbehelf.


© 2020
tumblr hairy » On-line sex videos for real sex fans  arhicve